Schriftenreihe des NBKK

Cover von Band V: Islam und Islamismus. Perspektiven für die politische Bildung
Band V: Islam und Islamismus. Perspektiven für die politische Bildung

Floris Biskamp & Stefan E. Hößl (Hrsg.)

 

Islamismus ist ein Thema für die politische Bildung und dies aus mindestens zwei Gründen. Erstens handelt es sich dabei um eine antidemokratische politische Ideologie, die auch in Europa verbreitet und insbesondere für Jugendliche attraktiv ist. Eine politische Bildung, die auf die Emanzipation des Individuums und die Stärkung der Demokratie zielt, muss einer solchen Ideologie begegnen; dafür ist es nötig, sie zu (er-)kennen. Zweitens bestehen über den Islamismus zahlreiche Fehleinschätzungen, die beispielsweise dazu führen, dass MuslimInnen unter den pauschalen Verdacht geraten, AntidemokratInnen zu sein. Solche Zuschreibungen stellen ebenfalls ein Problem für die demokratische Kultur dar; ihnen ist aber nur durch eine realistische Einschätzung des Islamismus und seines Verhältnisses zum Islam zu begegnen. Der Sammelband 'Islam und Islamismus. Perspektiven für die politische Bildung' soll hierzu beitragen.

Mit Beiträgen von Armin Pfahl-Traughber, Samuel Salzborn, Olaf Farschid, Ralph Ghadban, Michael Kiefer, Alexandra Kurth, Floris Biskamp, Stefan E. Hößl, Luzie H. Kahlweiß, Thomas Schmidinger und Joachim Wurst.

Rezensionen:
"Das Buch sei jedem empfohlen, der sich sachlich mit dem Islamismus als gesellschaftlicher Herausforderung auseinandersetzen möchte. Wer selbst in der politischen Bildungsarbeit nach Orientierung bezüglich Islam und Islamismus sucht, kann derzeit kaum einen besseren Ratgeber finden." (Carmen Matussek in Factum 08/2013)
"Für die kritische Auseinandersetzung und die Prävention von Islamismus stehen bislang leider nur wenige pädagogische Konzepte bereit. Die Ursachen dafür sind komplex: es fehlt an Grundlagenforschung, pädagogischen Ansätzen und geschulten Pädagogen/-innen. Der von Floris Biskamp und Stefan Hößl herausgegebene Sammelband Islam und Islamismus – Perspektiven für die politische Bildung will zur Schließung dieser Lücken beitragen. Tatsächlich liegt mit dem Band eine knapp 250 Seiten umfassende gute Einführung in den Themenkomplex Islamismus und politische Bildung vor."
(Andreas Koch Perspektiven 08/2013)

 

ISBN: 978-3-00-041758-0, Gießen, 2013, 268 Seiten.

13 Euro. Bestellungen via Email an mail@nbkk.de.

 

Details & Inhalt
Cover von Band IV: Die NPD. Fakten. Hintergründe. Kritik
Band IV: Die NPD. Fakten. Hintergründe. Kritik

Alexandra Kurth (Hrsg.)

 

Aus dem Inhalt: NPD und NSDAP – NPD-Verbotsverfahren – Parteifinanzierung – Versammlungsverbot – Junge Nationaldemokraten – Soziale Netzwerke – NPD und Sport – Autonome Nationalisten – Rechtsrock

 

ISBN: 978-3000351044, Gießen, 2011, 181 Seiten.

10 Euro. Bestellungen via Email an mail@nbkk.de.

 

Details & Inhalt
Cover von Band III: Insel der Aufklärung. Israel im Kontext
Band III: Insel der Aufklärung. Israel im Kontext

Alexandra Kurth (Hrsg.)

 

Mit Beiträgen von Stefan R. Braun, Steffen Hagemann, Alexandra Kurth, Götz Nordbruch, Samuel Salzborn, Rolf Schleyer, Ilka Schröder und Joachim Wurst.

 

ISBN: 978-3000144509, Gießen, 2005, 232 Seiten.

5 Euro. Bestellungen via Email an mail@nbkk.de.

 

Details & Inhalt
Cover von Band II: Antisemitismus. Geschichte und Gegenwart
Band II: Antisemitismus. Geschichte und Gegenwart

Samuel Salzborn (Hrsg.)

 

Mit Beiträgen von Wolfgang Benz, Werner Bergmann, Thomas Haury, Gudrun Hentges, Charlotte Kohn, Samuel Salzborn und Gerhard Scheit

 

ISBN: 978-3-00-028584-4, Gießen, 2004, 168 Seiten.

Die gedruckte Auflage des Bandes ist vergriffen. Es ist digital in zweiter Auflage erschienen und steht als kostenloser Download zur Verfügung.

 

Details & Inhalt
Cover von Band I: Erinnern Verdrängen Vergessen
Band I: Erinnern Verdrängen Vergessen

Michael Klundt / Samuel Salzborn / Marc Schwietring / Gerd Wiegel

 

Vergangenheit kann erinnert, sie kann verdrängt, aber sie kann auch vergessen werden. Dies zeigt die Geschichte der Bundesrepublik ebenso deutlich, wie die politischen Kontroversen über die NS-Vergangenheit in den letzten Jahren und Monaten. Anhand der aktuellen zeitgeschichtlichen und politischen Auseinandersetzungen arbeiten die Autoren die unterschiedlichen Optionen der Geschichtspolitik heraus und zeigen mögliche Wege in die Zukunft auf. Die einzelnen Debatten über die deutsche Vergangenheit in den letzten Jahren werden dabei ebenso analysiert, wie verschiedene theoretische Aspekte aus dem politischen, soziologischen, psychologischen und historischen Bereich zur Sprache kommen.

 

ISBN: 978-3-00-028584-4, Gießen, 2003, 180 Seiten.

Die gedruckte Auflage des Bandes ist vergriffen. Es ist digital in zweiter Auflage erschienen und steht als kostenloser Download zur Verfügung.

 

Details & Inhalt

 

Bei Direktbestellungen via Email versenden wir die Bücher innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Bei Bestellungen aus dem europäischen Ausland (EU, Schweiz, Liechtenstein) berechnen wir 3€ Versandkosten pro Buch; weitere Versandkosten auf Anfrage.

Rezensionsexemplare sind selbstverständnlich kostenlos. Wenn Sie eine Rezension verfassen möchten, wenden Sie sich bitte ebenfalls an mail@nbkk.de.